RocketTheme Joomla Templates
     
Home arrow Über mich
TEAMWORK wird GROß geschrieben PDF Drucken E-Mail

Teamwork wird bei uns groß geschriebenEnergieeffizienz verbessernde Maßnahmen sind eine zukunftsweisende Investition. Ob Neubau, Umbau oder Altbausanierung – die nachhaltige Planung, unter ganzheitlicher Betrachtung des gesamten Lebenszyklus des Gebäudes inklusive ökologischer, wirtschaftlicher und demografischer Aspekte, ist heutzutage eines der zentralen Themen und erfordert entsprechende Qualifikationen, Fachkenntnisse und erprobte Erfahrungen.

Gegenseitige Unterstützung ist für mich selbstverständlich, so dass Sie vom geballten Wissen profitieren. Ich kann die unterschiedlichsten Bereiche und Wünsche an Ihrem Objekt zuverlässig und kompetent erfüllen.
Für mich war es immer wichtig, nicht nur in der Versorgungstechnik sondern auch in der Bauphysik fundiertes Wissen zu erzielen. Diese beiden Parameter gehören definitiv zusammen.

Nur so kann man ein Gebäude energieeffizient bewerten.
Ich berate Sie bei Neubauten,Altbauten, Eneuerungen oder Erweiterungen.
Ich zeige Ihnen auf, wie Sie mit dem richtigen Vorgehen zu einem energetisch optimalen Gebäude kommen. In den meisten bestehenden, unsanierten Gebäuden ist eine Halbierung des Energieverbrauchs mit gezielten Maßnahmen möglich! Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Energiekosten enorm zu senken.


Als Sachverständiger für energieeffiziente Gebäudesanierung aller KfW Programme berate ich Sie unabhängig und neutral. Als staatlich geprüfter Techniker in der Versorgungstechnik und zertifizierter Gebäudeenergieberater nach BAFA und der DENA mit Gütesiegel sowie zertifizierter Solarteur berate und unterstütze ich Sie bei Ihrem Vorhaben. Ich verfüge über das notwendige Fachwissen, jahrelanger Erfahrung und Know-how im Energie-Einsparsektor und bei der energieeffizienten Gebäudesanierung. Durch regelmäßige Weiterbildung auf dem Gebiet des Umwelt und Ressourcenschutzes und den Ausbau erneuerbarer Energien sowie zukunftsweisend vorausblickend ( EnEV 2016/2020) bin ich bestrebt meinen Wissensstand stetig und immens zu verbessern. Bereits seit Januar 2007 bin ich zudem für die neuen Förderprogramme des Bundes als Energieeffizienz - Experte austellungsberechtigt und für alle Programme des Bundes sowie der KfW  als unabhängiger Gebäudeenergieberater zugelassen. Sie profitieren also von jahrelanger Erfahrung. Da ich als Qualitätsmanager nach DIN EN ISO 9001/2002 (TÜV Rheinland) und staatl. gepr.Techniker in der Planung und Ausführung regenerativer Energien bundesweit als reiner Dienstleister tätig bin und somit kein Interesse am Verkauf habe, kann die Beratung frei vom Verkaufszwang und damit unabhängig und neutral erfolgen.Das bedeutet, das ich Ihr Objekt auch so bewerte und begutachte wie es tatsächlich ist und nicht irgendwelche Provisionen von Fachfirmen erhalte.
Nur so kommen Sie zu einem neutralen Ergebnis...

Ich bin zugelassener Energieeffizienz - Experte für energetische Sanierungen und Baubegleitungen von Wohngebäuden.

Ich bin Gebäudeenergieberater, Sachverständiger (Bauphysik & Heizungs.-Klimatechnik), Qualitätsmanager (TÜV Rheinland), Luftdichtheitsprüfer Blower Door und Solarteur aus Überzeugung.


Ich berate Sie..

Qualifiziert


Engagiert

Effektiv

Innovativ


Hier finden Sie den passenden Spezialisten für Ihr ganz persönliches Anliegen. Ich helfe Ihnen gerne...

signatur.png
 

Energie-News

  • Erster ?Energieeffizienz-Expertentag? von KfW und dena 20 Sep 2017

    Die Energieeffizienz-Expertenliste hat sich über die Jahre etabliert und leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung. Um den Energieberatern die Möglichkeit zu geben, sich zu technischen, planerischen und politischen Entwicklungen auszutauschen, haben KFW und dena zum ersten ?Energieeffizienz-Expertentag? am 20. September 2017 eingeladen.

  • Die Bundestagsfraktionen zur Energiewende 18 Sep 2017

    Am 24. September haben Sie die Wahl. Doch wo stehen die Bundestagsfraktionen in Sachen Energiepolitik und Energiewende? Wir haben sie gefragt.

  • Bessere Auslastung der Stromnetze spart 200 Millionen Euro pro Jahr 15 Sep 2017

    In einem vom BMWi angestoßenen Stakeholderprozess legen dena, BET, Verbände und Unternehmen einen gemeinsamen Maßnahmenkatalog vor / Fünf Netzabschnitte sollen kurzfristig durch Baumaßnahmen verstärkt werden / Weitere Verbesserungen bei Netzmonitoring, Planungsverfahren und Eingriffen in Betrieb von Energieerzeugungsanlagen sind vorgesehen